^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

NEWS

 Vom 22. bis 28. Oktober finden KEINE Hundestunden statt !


- Die Welpenstunde am Samstag finden immer statt


- Das  Seminar für  "Hunde Shiatsu" vom 27.Oktober 2018 wird wegen zu wenig Anmeldungen auf einen SPÄTEREN Termin veschoben.


Letzte Stundenplan - Anpassung 6.9.2018


 

Alg.- Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ferienhunde Marina Schweizer

(download) 

Ich verpflichte mich, ihren Hund nach bestem Wissen und Gewissen zu betreuen und zu versorgen und ihm seinen Aufenthalt bei mir so angenehm wie möglich zu gestalten. Bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten (z.B. Hund kann sich nicht in die Gruppe integrieren), kann via der übergebenen Telefonnummer nach adäquater Lösung gesucht werden. 

Impfungen
Der Hund soll einen ausreichenden Impfschutz gegen folgende Krankheiten haben (Kombi-Impfung): Staupe, Hepatitis contagiosa canis, Parvovirose, Zwingerhustenkomplex, Leptospirose .
Der Impfausweis ist mitzubringen und bleibt während dem Aufenthalt bei mir.
Für Krankheiten des Hundes, die nach dem Aufenthalt bei mir auftreten, wird nicht gehaftet.

Weitere gesundheitliche Vorsorge
Der Hund ist vor Abgabe gegen Zecken und Flöhe zu behandeln.

Sollte dennoch ein Parasitenbefall am Hund festgestellt werden, kann durch mich eine für den Hundehalter kostenpflichtige Schutzbehandlung vorgenommen werden.
Der Hund sollte zudem mindestens halbjährlich entwurmt werden.
Der schriftliche Nachweis einer endoparasitenfreien Kotprobe wird auch akzeptiert.

Futter/Medikamente
Das Futter sowie allfällig nötige Medikamente sind für die Dauer des Ferienaufenthaltes mitzubringen

Läufigkeit
Ist eine Hündin läufig, wird jegliche Haftung und Verantwortung für eine unerwünschte Empfängnis abgelehnt.

Verletzung/Unfall
Leider kann es trotz bestmöglicher Vorabklärungen und Sorgfaltspflicht zu Verletzungen im Rudel kommen.

Auch beim Spaziergang ist ein Zusammentreffen mit anderen Hunden nicht ausgeschlossen. Auseinandersetzungen unter Hunden sind immer möglich. Ich übernehme dafür keine Haftung.

Tierärztliche Betreuung/Krankheit/Notfall
Die Kosten für ärztliche Leistungen inklusive Tiertransport und Nebenkosten fallen dem Hundehalter an, es sei denn, es ist mir eine grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen.

Bei kranken und/oder alten Tieren wird jegliche Haftung bei Verschlimmerung oder Tod des Tieres ausgeschlossen.
Im Notfall werde ich meinen Tierarzt konsultieren.
Bei Nichterreichen des Hundehalters entscheide ich nach bestem Wissen und Gewissen, wie wenn es das eigene Tier wäre.

Schäden an Gegenständen des Tierhalters
Für Beschädigung oder Verlust von Gegenständen, die den Tieren mitgegeben werden, wird nicht gehaftet.

Informationspflicht des Hundehalters/Haftpflicht
Der Hundehalter ist verpflichtet, mir im Voraus über alle Verhaltensauffälligkeiten seines Tieres, wie z.B. Zerstörungswut, Beissvorfälle, hohe Aggressivität, Verlustängste oder Krankheiten zu informieren. Der Hundehalter haftet für die durch sein Tier verursachten Schäden (an Sachen und Personen).
Der Besitzer muss über eine Haftpflichtversicherung verfügen (inklusive Hund).

Allfälliges Entweichen des Hundes
Auch bei sorgfältigster Betreuung kann ein Tier vom Grundstück, sowie auf dem Spaziergang entweichen. Sollte das Tier trotz intensivsten Bemühungen nicht wiedergefunden werden, besteht seitens des Hundehalters kein Anspruch auf Schadensersatz.

Übergabe
An Sonn- und Feiertagen ist eine Übergabe grundsätzlich nicht möglich.

Der/die Hundebesitzer/in  bestätigt, die vorstehenden Bestimmungen zur Kenntnis genommen zu haben und erklärt sich damit einverstanden. 

Unterschrift:
                   ------------------------------------------------------------------

(download)

Copyright 2018  Das Pfotenteam